Seminare

Für das Jahr 2018 weisen wir auf folgende Seminare zum Stroh- und Lehmbau hin:


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

„Tiny Houses“ aus Stroh, Holz und Lehm in Sizilien

Wow, was für ein Blick. Über Mandel- und Olivenhaine schweift der Blick hinunter zum Wasser und zu den gegenüberliegenden Bergen – Sizilien wohl in vollster Schönheit. An einem der schönsten Plätze auf Sizilien sollen auf einem 3,5 ha grossen und sehr urwüchsigen Grundstück mehrere „Tiny Houses“ als Gästehäuser und dauerhaft bewohnte Gebäude in Strohbauweise aus Holz, Stroh und Lehm mit angepassten Technologien wie Komposttoiletten, Regenwassersammelanlagen, Dachbegrünung, Sonnenenergienutzung, Permakultur, Ökologische Landwirtschaft, essbaren Landschaften und und und .... errichtet werden. Das ganze Projekt hat neben der exzellenten Nachhaltigkeit auch noch einen politischen Hintergrund: Wenn die beantragte EU-Förderung bewilligt wird, ist es eine der wenigen echt nachhaltigen Regionalentwicklungen in dieser Konsequenz.

Unabhängig davon, ob die EU-Förderung bewilligt wird, soll der Beginn dieses Projekts in 2018 sein. Um all die anstehenden Aufgaben lust- und freudvoll zu bewerkstelligen und solche tollen Umsetzungen „in die Welt“ zu bringen, brauchen wir …DICH!

Sei dabei, wenn es heisst: Taten statt warten!

„Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt“ (Mahatma Gandhi) und gib Dich rein in Praxis-Seminare für schmales Geld oder Mitmachbaustellen „Hand gegen Koje“.

Falls Du Interesse hast und Dich angesprochen fühlst, nimm Kontakt mit uns auf!

… Wir freuen uns auf Dich!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Im Frühjahr 2018 findet eine Praxisseminar- und Mitmachbaustelle
in 24977 Ringsberg, nahe Flensburg, statt.

Speziell für die Zielgruppe

• Berufsbildungspersonal
• Berufsschullehramtstudierende
• Meister*innen
• Vorarbeiter*innen
• Gesell*innen und
• Auszubildende
• und sonstige, die mit Ausbildung, Bauen und Nachhaltigkeit im Bauhandwerk zu tun haben, ist diese kostenfreie Weiterbildung konzipiert.

Auf Grund der Förderbedingungen des BBNE-Projektes können nur Teilnehmende dieser Zielgruppen aus der Bundesrepublik Deutschland berücksichtigt werden.

Für eine Autowerkstatt wird ein Anbau aus Stroh, Holz und Lehm ca. 10 km östlich von Flensburg errichtet. Dazu wurde durch den Bauherrn das Stroh vom Feld am Dorfrand geerntet, gepresst, bei einem befreundeten Landwirt eingelagert und als zugelassenen Baustoff ausgewiesen. Der Bauherr hat bereits ein 2geschossiges Wohnhaus aus Stroh in Hürup im letzten Jahr gebaut. Anfang Frühjahr 2018 werden die Zimmerleute die Holzkonstruktion richten. Dann wollen wir mit Hilfe von „Strohbau-Profis“ und Dir die Wandkonstruktion mit den Strohballen befüllen. Diese Arbeit wird 1 - 2 Wochen in Anspruch nehmen.

Während eines einwöchigen Praxisseminars (der genaue Termin wird hier rechtzeitig bekannt gegeben) werden der Einbau der Strohballen, Abnähen, Stopfen, Komprimieren, Rasieren. Daneben werden Fragen der Planung, Bauphysik, Statik unterschiedlicher Holzkonstruktionen sowie der richtigen Auswahl und Verarbeitung von Strohballen besprochen. Welche Qualitätsmerkmale muss ein Strohballen haben? Wie kann und muss er verarbeitet werden, um die Funktion eines Wandelementes zu erfüllen? Wie muss der Putzaufbau sein? Wir werden uns gemeinsam Filme zum Thema Strohbau ansehen und gemeinsam Spaß auch an den Fortschritten des Hauses haben.

„Hand gegen Koje“: Wir bieten kompetente Anleitung und Wissensvermittlung bei freier Unterkunft und Verpflegung, wir erwarten dafür die Teilnahme für eine komplette Woche sowie Engagement und Verbindlichkeit. Wer zelten möchte, kann dies am nahe angrenzenden Grundstück mit eigenem Zelt, Schlafsack, Isomatte etc. tun. Duschmöglichkeiten und Essraum sind vorhanden.

Der nächste Bahnhof ist in einiger Entfernung in 24975 Husby gelegen. Ggf. werdet Ihr von dort abgeholt. Bitte meldet den Abholwunsch bei der Anmeldung an.

Bitte Arbeitskleidung, wenn vorhanden Sicherheitsschuhe (zumindest jedoch festes Schuhwerk), Cutter, Zollstock, Taschenlampe und gerne Musikinstrumente mitbringen.

Falls Du Interesse hast und Dich angesprochen fühlst, nimm Kontakt mit uns auf!

Komm zum Lernen, Lachen, Schnacken, Austauschen, Kennenlernen, Arbeiten, Essen, Feiern, Kontakten und was du sonst noch möchtest … Wir freuen uns auf Dich!

Das Kleingedruckte:
-----------------------------
Wir bieten kompetente Anleitung und Wissensvermittlung ohne Kursgebühr und erwarten dafür Engagement und Verbindlichkeit und wünschen uns eine Teilnahme über den gesamten Zeitraum.

Alle Teilnehmenden erklären sich mit der Veröffentlichung von Fotos einverstanden und dürfen gleichzeitig eigene Fotos auch veröffentlichen.

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 10 Personen begrenzt.

Die Weiterbildung findet in Trägerschaft und Verantwortung des Projekts „ nabus – Nachhaltig Bauen und Sanieren“ des Norddeutschen Zentrums für Nachhaltiges Bauen GmbH (Verden). statt. Das Projekt „nabus“. wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern. Über grüne Schlüsselkompetenzen zu klima- und ressourcenschonendem Handeln im Beruf – BBNE” durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Luftkalkputze - baubiologisch und bauphysikalisch unübertroffen am 07. und 08.02.2018

Die Bildungswerkstatt BIWENA e.V. in Verden bietet in Zusammenarbeit mit der Firma Wolfgang Endress GmbH & Co.KG einen zweitägigen Workshop über Luftkalkputze (Gräfix) für HandwerkerInnen und alle am Bau Interessierten an. In dem Seminar werden alle wichtigen Themen zu Kalkputzen, insbesondere Luftkalkputzen, inklusive Kalkfarben theoretisch angesprochen und im Praxisteil direkt angewendet.

Der Kurs ist auch für Teilnehmende ohne Vorkenntnisse offen.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weiterbildung Fachkraft Strohbau vom 26.02. bis 08.03.2018 und 07. bis 17.05. 2018

Die Bildungswerkstatt BIWENA e.V. in Verden bietet auch 2018 wieder die Weiterbildung zur Fachkraft Strohbau (FASBA) an. Sie richtet sich an Menschen, die sich tiefer mit dem Strohbau beschäftigen wollen, vor allem an Menschen mit einem abgeschlossenen handwerklichen Beruf sowie auch an Menschen, die über eine mehrjährige Baustellenerfahrung verfügen und den Strohballenbau gerne mit in ihr Portfolio übernehmen wollen. Auch für PlanerInnen, Arbeitssuchende sowie BerufsschullehrerInnen aus diesen Berufsgruppen ist diese Weiterbildung offen. Wir haben wieder ein interessantes Angebot mit kompetenten Dozenten für die insgesamt 160-stündige Weiterbildung zusammengestellt.

Termin:
1. Block: 26.02. - 08.03.2018
2. Block: 07.05. - 17.05.2018.

Weitere Informationen zu der Weiterbildung und die Anmeldung finden Sie hier.

Beide Blocks können nur zusammen gebucht werden.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weiterbildung Strohbau-Praxis vom 03. bis 07. 04. 2018 in Bad Zwesten für Bauhandwerk und Berufsbildung

Speziell für die Zielgruppe

• Berufsbildungspersonal
• Berufsschullehramtstudierende
• Meister*innen
• Vorarbeiter*innen
• Gesell*innen und
• Auszubildende
• und sonstige, die mit Ausbildung, Bauen und Nachhaltigkeit im Bauhandwerk zu tun haben, ist diese kostenfreie Weiterbildung konzipiert.

Auf Grund der Förderbedingungen des BBNE-Projektes können nur Teilnehmende dieser Zielgruppen aus der Bundesrepublik Deutschland berücksichtigt werden.

In einem ländlichen Ortsteil von Bad Zwesten wird ein KFW 40+ Haus aus Stroh, Holz und Lehm errichtet. Dazu wurde durch den Bauherrn das Stroh vom Feld am Dorfrand geerntet, gepresst, bei einem befreundeten Landwirt eingelagert und als zugelassenen Baustoff ausgewiesen. Nachdem durch die Zimmerleute die Holzkonstruktion gerichtet ist, wollen wir dann während dieser Weiterbildung die Holzkonstruktion mit den Strohballen befüllen. Dazu werden wir Strohballen einbauen, Abnähen, Stopfen, Komprimieren, Rasieren, … und ggf. erste Putzarbeiten mit Lehm machen. Daneben werden Fragen der Planung, Bauphysik, Statik unterschiedlicher Holzkonstruktionen sowie der richtigen Auswahl und Verarbeitung von Strohballen besprochen. Welche Qualitätsmerkmale muss ein Strohballen haben? Wie kann und muss er verarbeitet werden, um die Funktion eines Wandelementes zu erfüllen? Wie muss der Putzaufbau sein? Wir werden uns gemeinsam Filme zum Thema Strohbau ansehen und Spaß auch an den Fortschritten des Hauses haben.

Am Samstag, den 07.04.2018 findet in Bad Zwesten ein Konzert der Samira Saygilli statt, zu dem wir eingeladen sind..

Es besteht die Möglichkeit in im Dorf gelegenen einfachen Unterkünften oder im mitgebrachten Zelt, Tipi oder Zirkuswagen auf dem wunderschönen Gartengrundstück direkt neben der Baustelle zu übernachten. Duschmöglichkeiten und Essraum sind vorhanden. Bitte meldet den Übernachtungswunsch unter st.wonder@web.de an.

Es gibt auch die Möglichkeit, sich im Hotel des Dorfes auf eigene Faust und Kosten ein Zimmer zu buchen.

Der nächste Bahnhof ist in einiger Entfernung in Borken/Hessen, Treysa, oder Wabern. Ggf. werdet Ihr von dort abgeholt. Bitte meldet den Abholwunsch unter st.wonder@web.de an.

Bitte mitbringen: Arbeitskleidung, wenn vorhanden Sicherheitsschuhe (zumindest jedoch festes Schuhwerk), Cutter, Zollstock, Taschenlampe. Gerne Musikinstrumente mitbringen.

Weitere Infos und Anmeldung .

Wir freuen uns auf Dich!

Das Kleingedruckte:
-----------------------------
Für die Verpflegung mit drei Mahlzeiten und Übernachtung wird eine Pauschale in Höhe von 25 €/Tag und Person erhoben. Diese ist vor Ort beim Bauherrn zu zahlen und fällt nicht in Verantwortung des Norddeutschen Zentrums für Nachhaltiges Bauen GmbH (Verden).

Wir bieten kompetente Anleitung und Wissensvermittlung ohne Kursgebühr und erwarten dafür Engagement und Verbindlichkeit und wünschen uns eine Teilnahme über den gesamten Zeitraum.

Alle Teilnehmenden erklären sich mit der Veröffentlichung von Fotos einverstanden und dürfen gleichzeitig eigene Fotos auch veröffentlichen.

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 10 Personen begrenzt.

Die Weiterbildung findet in Trägerschaft und Verantwortung des Projekts „ nabus – Nachhaltig Bauen und Sanieren“ des Norddeutschen Zentrums für Nachhaltiges Bauen GmbH (Verden). statt. Das Projekt „nabus“. wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern. Über grüne Schlüsselkompetenzen zu klima- und ressourcenschonendem Handeln im Beruf – BBNE” durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einführung Strohbau vom 23. bis 27.04.2018

Die Bildungswerkstatt BIWENA e.V. in Verden bietet einen fünftägigen Workshop für alle, die lernen wollen wie man aus den einfachen Naturmaterialien Stroh, Holz, Lehm und Kalk eine langlebige, gesunde und besonders umweltfreundliche Wand baut.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bauen und Dämmen mit Stroh am 03. und 04. Mai 2018 im Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau Biberach

Die Nachfrage nach Bauen mit Stroh steigt stetig. Um dem Rechnung zu tragen, vermittelt dieses Seminar die Grundlagen und das Hintergrundwissen sowie die Besonderheiten der Strohbauweise. Aus der langjährigen Strohbau-Tätigkeit des Referenten werden Erfahrungen und Details aus der Strohbaupraxis vorgestellt und erörtert. Im praktischen Teil geht es um den Einbau von Strohballen, Abnähen, Stopfen, Komprimieren, Rasieren … und ggf. erste Putzarbeiten mit Lehm und Kalk.

Inhalte:

- Einführung und historischer Abriss
- Genehmigungsgrundlage Neubau und Möglichkeiten zur energetischen Sanierung
- Handwerkliche Planungsgrundlagen für eine erfolgreiche und kostengünstige Umsetzung der Strohbauweise
- Wandkonstruktionen
- Einbaumöglichkeiten und -techniken von Strohballen in Holzkonstruktionen
- Wetterschutz, Lehm- und Kalkputz
- Herstellung, Qualität, Eigenschaften und Verfügbarkeit von Baustroh
- Aktuelle Entwicklungen in der Strohbaupraxis

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine rechtzeitige Anmeldung lohnt sich.

Weitere Informationen und Anmeldung hier.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einführung Lehmbau vom 13. bis 17.08.2018

Die Bildungswerkstatt BIWENA e.V. in Verden bietet einen fünftägigen Workshop für alle, die den Lehmbau theoretisch, aber vor allem praktisch kennenlernen wollen.

Der Kurs ist auch für Teilnehmende ohne Vorkenntnisse offen.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einführung Strohbau vom 27. bis 31.08.2018

Die Bildungswerkstatt BIWENA e.V. in Verden bietet einen fünftägigen Workshop für alle, die lernen wollen wie man aus den einfachen Naturmaterialien Stroh, Holz, Lehm und Kalk eine langlebige, gesunde und besonders umweltfreundliche Wand baut.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weitere Seminare in Norddeutschland sind in Vorbereitung. Wir halten Sie hier auf dem laufenden und bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte.

Zur Durchführung von Strohbau-Seminaren suchen wir Bauleute, die Interesse daran haben den Strohbau Ihres Bauvorhabens in Seminarform auszuführen. Seminare bedeuten Gemeinschaft und machen Spass, fördern die Nachbarschaftshilfe und den Selbstbaugedanken, laden ein zum fachlichen und menschlichen Austausch. Beim gemeinsamen Arbeiten erfolgt Bildung für die Zukunft, wird Wissen vermittelt und erworben, Kultur gepflegt sowie Ver- und eigenes Zutrauen gestärkt. Nicht zuletzt können darüber auch Kosten gespart werden.

Falls Sie sich angesprochen fühlen und Interesse haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

 

//-->