Persönliche Referenzen


Christian Silberhorn, Geschäftsführer Norddeutsches Zentrum für Nachhaltiges Bauen GmbH während der Bauzeit, Verden

Beim Bau unseres fünfgeschossigen, strohgedämmten Kompetenzzentrums mussten in 170 Holzbauelemente knapp 400 cbm Stroh eingebaut und eine erste Lage Kalkputz aufgebracht werden. Benedikt Kaesberg und Dirk Großmann haben sich das zugetraut; fachgerecht und termingetreu die Elemente befüllt – und mich quasi nebenbei zu einem Strohbau-Fan gemacht.

Dirk Scharmer, Dipl.-Ing. Architekt, Lüneburg

Wer mit Stroh baut, braucht einen Nachweis, dass es funktioniert und was funktioniert. Daran haben Benedikt Kaesberg und ich in den letzten zwei Jahren gearbeitet. Mit der neuen Zulassung gibt es nun die Anerkennung für das Bauen mit Stroh mit einem großen Spielraum für unterschiedliche Bauteilaufbauten. Damit ist die Bahn frei, mit Stroh so einfach zu bauen wie mit jedem anderen Baustoff - ein- bis fünfgeschossig, direktverputzt oder mit Plattenwerkstoffen, gewerbliche und Wohngebäude, im Neubau oder im Bestand.

Anja und Marius Pötting, Vauss-Hof, Scharmede

Wir haben an einem langen Wochenende unter der Anleitung von Benedikt Kaesberg mit 10 baulich unerfahrenen, aber begeisterten Menschen einen mit Stroh gedämmten Pavillon gebaut. Das hat großen Spaß gemacht, ging erstaunlich schnell und gut – und wer will kann sich das Häuschen jederzeit anschauen und darin übernachten.


Daniel Gutschker, Bauherr, Mittelbiberach–Reute

Wir haben uns selbst Strohballen beschafft und diese als zugelassenes Bauprodukt Baustroh ausweisen lassen. Dass so die Zulassung auch für lokale Bauprojekte nutzbar ist, begeistert mich.


Kathrin Brengelmann, Seminarteilnehmerin, Wildeshausen

Durch das Stroh- und Lehmbauseminar im Ökodorf Sieben Linden, geleitet durch Dirk Großmann, habe ich einen fundierten und konstruktiven Einblick in die Stroh- und Lehmbauweise erhalten. Das wird mir beim Bau eines eigenen Häuschens zugute kommen.

Hennig Austmann, Dorfzukunft Immobilien UG, Flegessen

Das Bauen mit Stroh macht SO viel Spaß! Es ist irre, was Dirk Großmann da seit Jahren macht – und unfassbar wichtig, welche Vorreiter- und Pionierrolle er erfüllt! Die Begleitung im Bauprozess und die Schulung vor Ort hat uns sehr unterstützt.

Dr. Bernd Hoppe-Dominik, Naturerlebniszentrum des fun, Hondelage

Wir haben unser selbstgepresstes Bio-Stroh als Baustroh ausweisen lassen. Mit der neuen Zulassung und dem Ü-Zeichen auf dem Lieferschein haben wir daraufhin unsere Baugenehmigung umgehend erhalten.