Seminare, Weiterbildungen, gewerbliche Qualifizierungen

und

Fachtagungen Strohbau




Falls das Video als nicht verfügbar angezeigt werden sollte, dann bitte hier anklicken

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Für das Jahr 2022 weisen wir auf folgende Veranstaltungen

zum Stroh- und Lehmbau hin:



Bitte informieren Sie sich bei den Anbietern der jeweiligen Veranstaltung über ggf. coronabedingte Einschränkungen bzw. Ausfälle oder Verschiebungen!



Online: Warum luftdicht bauen? Grundlagen der Bauphysik in der Gebäudehülle am 29. Januar 2022

Der Online-Vortrag richtet sich an alle Bauinteressierten sowie an Neugierigen und Laien, die sich für das Bauen interessieren und mehr über eine luftdichte Gebäudehülle erfahren wollen. Die Luftdichtheit eines Gebäudes ist nicht nur für energiesparendes Bauen notwendig (Schutz vor Wärmeverlust), sondern ist auch eine zwingende Notwendigkeit, um die Durchfeuchtung von Bauteilen zu vermeiden (Schutz vor Schimmel). Eine luftdichte Gebäudehülle ermöglicht zudem auch einen guten sommerlichen Wärmeschutz.

Weitere Informationen und Anmeldung.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Online: Häuser bauen mit Stroh?! am 12. Februar 2022

Dieser Online-Vortrag richtet sich an Neugierige und Laien, die sich für ökologisches Bauen mit Stroh interessieren. Er wird die Vorteile und die Möglichkeiten des Bauens mit Stroh aufzeigen und deutlich machen, dass man mit dem Bauen mit Stroh auch einen positiven Beitrag gegen den Klimawandel leisten kann.

Weitere Informationen und Anmeldung.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Online: Ökologische Altbausanierung am 28. Februar 2022

Der Vortrag richtet sich an Interessierte, die mit Sanierungsvorhaben beschäftigt sind oder solche planen. Naturbaustoffe eignen sich in hervorragender Weise für Sanierungsvorhaben, da sie u.a. Feuchte hervorragend puffern und auch transportieren können. Was sich wie mit Naturbaustoffen sanieren lässt, wird in dem Vortrag anhand konkreter Bauvorhaben und Bilder gezeigt.

Besitzer*Innen von älteren und nicht ausreichend wärmegedämmten Gebäuden stehen häufig vor der Frage, wie sich dieses Gebäude nachhaltig und wohngesund energetisch sanieren lassen. Für sehr viele Anwendungen gibt es Naturbaustoffe, die dazu in der Lage sind. Viele Naturbaustoffe wie Kalkdämmputz oder Holzweichfaser lassen sich auch in problematischen Bereichen wie einer Innendämmung der Außenwände nutzen, was konventionelle Baustoffe häufig nicht können. Zudem können Naturbaustoffe ein ausgeglicheneres Raumklima schaffen und enthalten keine problematische Chemie.

In dem Vortrag wird deutlich gemacht, welche Verfahren und Baustoffe es gibt und mit wel-chen Kosten dabei zu rechnen ist. Es wird ebenfalls darauf eingegangen, welche Konstruktio-nen nötig sind, um beispielsweise Schimmelbildung zu vermeiden oder eine Trittschallverbes-serung zu erreichen.

Weitere Informationen und Anmeldung.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weiterbildung Fachkraft Strohbau vom 07. - 17. März 2022 und 25. April – 05. Mai 2022 in Verden/Aller

In dieser Weiterbildung wird nicht nur die Faszination des Bauens mit Strohballen vermittelt, sondern auch das ganze Wissen, um den Stroheinbau und das anschließende Verputzen später auf der Baustelle verantwortungsvoll durchführen zu können. Die insgesamt 160-stündige Weiterbildung setzt sich ca. zur Hälfte aus Theorie und zur Hälfte aus Praxis zusammen. Dazu werden nicht nur die verschiedenen Strohbauweisen bis hin zu den unterschied-lichsten Detaillösungen theoretisch vermittelt, sondern diese vor allem auch praktisch an 1:1 Modellen in der uns zur Verfügung stehenden großen Werkhalle vermittelt.

Termine:
1. Block: 07. - 17. März 2022
2. Block: 25. April – 05. Mai 2022

Da die beiden Module aufeinander aufbauen, können sie nur zusammen gebucht werden.

Weitere Informationen und Anmeldung

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Stand 03.02.2022: Aufgrund der aktuellen Corona-Lage abgesagt und bis auf Weiteres verschoben auf voraussichtlich Frühjahr 2023!

Strohbaufachtagung Modernes Bauen mit Stroh – Chance für die Zukunft oder ökologischer Traum? vom 08. – 09. März 2022 im Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen - HeRo in Witzenhausen

Die Strohbautagung umfasst zwei Tage, die jeweils einzeln gebucht werden. Die Tagung insgesamt richtet an beiden Tagen den Fokus auf die Möglichkeiten für das zukunftsgerechte Bauen mit Stroh in großer Gebäudevielfalt. Hierbei wird die gesamte Wertschöpfungskette von der Baustrohbereitstellung bis zum fertigen Gebäude betrachtet.Anmeldeschluss 21. Februar 2022

Zielgruppe des Symposiums sind Architekten, Bauingenieure, Energieberater, Baubegleiter, Baufirmen, Schulämter, Trägerorganisationen, Bauämter, Gemeinden, Immobilienverwaltungen, kommunale und kirchliche Verantwortliche sowie weitere Interessierte.

Alle reden von Nachhaltigkeit – im Großen und im Kleinen. Aber was bedeutet das für das Bauwesen?

Bauen mit Stroh – klingt ungewöhnlich, ist es aber schon lange nicht mehr.

Die häufigste und in Deutschland auch zugelassenen Form ist der Strohballenbau im Holzständerwerk. Dabei dienen die Strohballen als Wandfüllung und gleichzeitig als Dämmstoff. Darüber hinaus gibt es weitere Möglichkeiten, Stroh als Dämmstoff anzuwenden. Strohgedämmte Gebäude zeichnen sich durch ein besonders angenehmes Raumklima aus und sind – ob elegant oder rustikal – in jeder Optik möglich. Sie entsprechen dem modernen Wärmeschutzstandard und sind in ihrer Ökobilanz unübertroffen ressourcenschonend.

Ziel des nachhaltigen Bauens ist der Schutz der allgemeinen Güter wie Umwelt, Ressourcen, Gesundheit, Kultur und Kapital. Ausgangspunkt für nachhaltiges Bauen ist die Planung, daher wird diese Veranstaltung aus planerischer Sicht verschiedene Aspekte aufzeigen, wie zukunftsorientiert und enkelgerecht gebaut werden kann.

Am 1. Tag der Strohbautagung wird insbesondere auf die Bereitstellung von Baustroh in den verschiedenen Variationen eingegangen. Das ist sowohl für Landwirte als auch für Anwender von Interesse. Daher wird das Baustroh auf der Tagung auch von der betriebswirtschaftlichen Seite betrachtet. Baustrohballen als Bau- und Dämmstoff mit sehr guten bauphysikalischen Eigenschaften und bester Klimabilanz sollten vor Ort zertifiziert und regional verbaut werden. Die Tagung insgesamt richtet den Fokus auf die Möglichkeiten für das zukunftsgerechte Bauen mit Stroh in großer Gebäudevielfalt. Hierbei wird die gesamte Wertschöpfungskette von der Baustrohbereitstellung bis zum fertigen Gebäude betrachtet.

Weitere Informationen und Anmeldung für den 1. Tag

Am 2. Tag der Strohbautagung wird es um Anwendungsmöglichkeiten und Perspektiven des Strohbaus gehen. Die gute Ökobilanz des Strohbaus, meist mit Lehm- und Kalkputz, muss Eingang in größere Bauprojekte und in die Sanierung finden. Es gibt so viele Möglichkeiten, Stroh als Dämmstoff anzuwenden. Der Brandschutz ist je nach Anwendungsfall mit Feuerwiderstandsklasse F30 bis F90 gegeben.

In Deutschland schätzt man den derzeitigen Bestand an Strohballenhäusern auf wenige tausend Gebäude, meist Einfamilienhäuser im ländlichen Raum. Das ist in vielen Ländern Europas anders, dort werden bereits große Objekte aus Strohballen errichtet, z. B. Schulen, Kindergärten, Tagungshäuser, Restaurants usw. Es geht aber nicht nur um Strohballenhäuser, in der Tagung werden auch der Holzständer- oder Holztafelbau mit Stroheinblasdämmung sowie das Dämmen mit Strohdämmplatten im Bestand und Neubau thematisiert.

Weitere Informationen und Anmeldung für den 2. Tag

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Online: Ökologische und klimaneutrale Holzhäuser am 28. März 2022

Der Vortrag richtet sich an Interessierte, die mit dem Gedanken spielen, ein Haus zu bauen und mehr darüber erfahren wollen, welche Unterschiede es in Bezug auf Ökologie und Klimaschutz zwischen verschiedenen Bauweisen gibt, wie ökologische Häuser gebaut werden können und mit welchen Kosten zu rechnen ist.

Klimaschonendes, nachhaltiges und energiesparendes Bauen muss auch bezahlbar sein. Geht das überhaupt?

Anhand verschiedener realisierter Bauvorhaben wird gezeigt, wie das mit Holzbauten zu wel-chen Kosten umgesetzt werden kann. Strohgedämmte Gebäude erfüllen nachhaltige Kriterien, sind wohngesund und preisgünstig. Durch die natürlichen Materialien wie Holz, Stroh, Lehm- und Kalkprodukte entsteht in den Innenräumen ein gesundes, sehr angenehmes Innenraumklima.

Die Häuser erfüllen so die höchsten Dämmstandards der KFW-Bank und werden mit günstigen Krediten und Zuschüssen gefördert.

Weitere Informationen und Anmeldung.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einführung Strohbau vom 15. - 19. Mai 2022 in Verden/Aller

In diesem Seminar werden einerseits in Vorträgen das theoretische Hintergrundwissen über den Strohbau vermittelt und andererseits in praktischen Übungseinheiten in unserer Werkhalle der Einbau von Strohballen in Holzrahmen und das Verputzen der Ballen mit Lehm und Kalk praktiziert. Das Seminar richtet sich an alle, die nicht nur theoretisch, sondern vor allem praktisch et-was über den Strohballenbau lernen und erfahren wollen. Der Strohbau erfährt eine immer steigende Beliebtheit und Verbreitung in Deutschland. Die Strohballen werden dabei als Wärmedämmung zwischen einer Holzkonstruktion verwendet (nichtlastragende Strohballenbau), mit dem Vorteil, eines preiswerten, ökologischen, gut dämmenden und weit verfügbaren, also nachhaltigen Baustoffes. Die mit Strohballen gedämmten Wände und Dächer erreichen nicht nur höchsten Dämm-standard, sondern verbrauchen im Vergleich zu anderen Dämmstoffen ganz wenig Energie bei ihrer Herstellung. Zu dem speichern sie CO2, im Gegensatz zu anderen Dämmstoffen, die viel CO2 bei der Herstellung emittieren.

Das Seminar lässt sich mit dem Seminar Fachgerechte Strohbauplanung gleichn im Anschluss vom 19. – 20. Mai 2022 kombinieren. Dort wird in einem kompakten Seminar die wesentlichen fachspezifischen Besonderheiten zum Bauen mit Stroh vermittelt.

Weitere Informationen und Anmeldung

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fachgerechte Strohbauplanung vom 19. – 20. Mai 2022 in Verden/Aller

Dieses Angebot beinhaltet ein kompaktes Seminar mit den wesentlichen fachspezifischen Besonderheiten zum Bauen mit Stroh. Inhaltlich geht es u.a. um verlässliche Details, Bau-abläufe und Beispiele von Besonderheiten des Strohbaus am Beispiel von konkreten Bau-stellen. Sehr kompakt werden tiefgreifend weiterführende Kenntnisse zur Architektur von strohge-dämmten Häusern in der Theorie vermittelt. Das Seminar richtet sich speziell an Planer und Planerinnen, die über die allgemeinen technischen Planungsinhalte unserer praxisorientierten Kurse hinausgehen wollen.

Die Inhalte können mit dem Seminar Einführung Strohbau vom 15. - 19. Mai 2022 verknüpft werden. Dort werden neben theoretischen Grundlagen vor allem praktische Erfahrungen vermittelt.

Weitere Informationen und Anmeldung

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einführung in den lasttragenden Strohbau vom 26. – 28. Mai 2022 in Verden/Aller

Die lasttragende Bauweise ist die ursprünglichste Technik mit Strohballen zu bauen. Sie begann mit dem Aufkommen der Strohballenpressen in den USA im 19. Jahrhundert. Am Anfang noch als Provisorium gedacht, dienten sie den Landarbeitern in den holzarmen Gebieten von Nebraska bald als dauerhafte und behagliche Unterkunft. Auch heute faszi-niert diese Bauweise immer noch durch ihre Logik, Einfachheit und die integrative Kraft beim Bauen in Gruppen. Alle Potentiale des Strohballens werden hier effektiv genutzt: Das Stroh ist ökologischer Dämmstoff, Putzträger und statisches Tragwerk in einem. Das Seminar richtet sich an alle Interessenten, die etwas über den lasttragenden Strohballenbau lernen und erfahren wollen.

Weitere Informationen und Anmeldung.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Online: Das ökologischen Tinyhaus am 04. April 2022

Der Vortrag richtet sich an Interessierte, die mit dem Gedanken spielen, ein ökologisches Tinyhaus zu bauen und mehr darüber erfahren wollen, welche Unterschiede es in Bezug auf Ökologie und Klimaschutz zwischen verschiedenen Bauweisen gibt, wie ökologisch ein Tinyhaus sein kann und mit welchen Kosten zu rechnen ist.

Ökologisches Bauen, das heißt klimaneutrales, nachhaltiges und energiesparendes Bauen.

Vorgestellt wir eine Bauweise, mit der alle diese Kriterien erfüllt werden, die sich gut für Ti-nyhäuser nutzen lässt und dabei relativ preisgünstig ist. Viele Bauabschnitte können auch in Eigenleistung erbracht werden. Anhand vieler Bilder von einem konkreten Tinyhaus-Bauvorhaben wird die Besonderheit dieser Holz-Bauweise und die entstehenden Kosten aufgeführt. Weiterhin wird auf die ökologischen Aspekte beim Bauen eingegangen sowie die Schwierigkeiten dargestellt, mit der Tinyhausbauweise ökologische Standards und niedrige Kosten erreichen zu können.

Weitere Informationen und Anmeldung.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gewerbliche Qualifikation im Strohbau – Fachgerechte Planung und Ausführung
vom 23. - 24. Juli 2022 in Hamburg

Diese Veranstaltung bietet eine kompakte Einführung in den Strohbau und richtet sich speziell an Planer*innen und gewerbliche Handwerker*innen. An zwei Tagen werden fachspezifische Inhalte zur Planung und Ausführung zum Bauen mit Stroh behandelt und im Praxisteil Wände mit Baustroh befüllt.

Erfahrungen im Holzbau sind Voraussetzung, Vorerfahrungen im Strohbau oder Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen sind von Vorteil aber nicht Bedingung zur Teilnahme. Die Teilnahme ist nur über den gesamten Zeitraum möglich.

Für den Praxisteil mindestens festes Schuhwerk besser noch Sicherheitsarbeitsschuhe, Arbeitskleidung, Fotoapparat und Cutter, Zollstock sowie Zimmererbleistift bitte mitbringen.

Für die Veranstaltung gibt es kein anerkanntes Teilnahme-Zertifikat, keine Fortbildungspunkte und keine Punkte bei der EEE-/DENA-Liste.

Zur Vorbereitung empfehlen wir die Broschüre „Strohgedämmte Gebäude“ sowie die Internetpräsenz der BauStroh GmbH.

Ort: 22525 Hamburg-Stellingen

Beginn: 23. Juli 2022, 09 Uhr

Teilnahmebeitrag ohne Übernachtung und ohne Verpflegung: 485 € netto / 577,15 € brutto; Getränke, Obst und Kekse sind im Teilnahmebeitrag inbegriffen.

Leitung: Dirk Großmann - Strohbau-ConsulTec, Bremen (Selbständiger Handwerker Holz-, Lehm- und Strohbau; Gesellschafter und Geschäftsführer der BauStroh GmbH)

Weitere Informationen und Anmeldung bei Dirk Großmann

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tadelakt vom 25. – 27. Juli 2022 in Verden/Aller

Tadelakt ist ein traditioneller marokkanischer Kalkglanzputz, der schon in der Antike von den Berbern entwickelt wurde und sich heute in Europa immer mehr an Beliebtheit erfreut, da man mit ihm hochwertige, wasserfeste Oberflächen individuell und dekorativ gestalten kann.

Da die Verarbeitung von Tadelakt neben handwerklichem Geschick auch gute Materialkenntnisse erfordert, welche beide in diesem Kurs vermittelt werden, richtet sich der dreitägige Baustellenkurs daher sowohl an geübte Laien als auch an HandwerkerInnen, die mehr über diese faszinierende Technik erfahren wollen.

Weitere Informationen und Anmeldung

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Naturfarben für unsere vier Wände in Theorie und Praxis vom 18. – 19. August 2022 in Verden/Aller

In diesem Seminar wird der Umgang mit Naturfarben in Praxis und Theorie, sowohl für Laien wie auch für Profis vermittelt. In diesen zwei Tagen wird im Fokus stehen, wie wir unsere vier Wände schadstofffrei, mit einfach rezeptierten Farben in einer natürlichen, gesunden Ästhetik und wohlige Atmosphäre bringen.Es geht auch darum, die dutzenden chemischen Einzelstoffe in unseren Häusern und Wohnungen auf weniger, aber natürliche und ressourcenschonende zu reduzieren – aus Gesundheits- und Klimaschutzgründen. Wie können wir uns auf dem Markt der unbegrenzten Farbmöglichkeiten orientieren, wie erfahren wir, welche Farbe tatsächlich natürlich ist? Was sind die Eigenschaften von Naturfarben, welche Stoffe, Bindemittel enthalten sie, wo sind ihre Grenzen.

Hier geht es um Aufklärung, um das Sichtbarmachen von Greenwashing, was gerade wie-der einmal Hochkonjunktur hat. Wie kann sich jede*r Einzelne informieren, welche Produk-te unbedenklich sind? Aber es geht auch um unsere Ansprüche, um unsere individuellen Wünsche, um unsere Bilder, die die Farbenindustrie in den letzten 60 Jahren mit ihren aberhunderten, für unser Auge oft ungesund wirkenden Farbtönen geprägt hat. Und zu guter Letzt wird ein bisschen Licht ins Dunkel des Dschungels der Begrifflichkeiten für die Inhaltsstoffe gebracht..

Weitere Informationen und Anmeldung

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einführung Strohbau vom 22. – 26. August 2022 in Verden/Aller

In diesem Seminar werden einerseits in Vorträgen das theoretische Hintergrundwissen über den Strohbau vermittelt und andererseits in praktischen Übungseinheiten in unserer Werkhalle den Einbau von Strohballen in Holzrahmen und das Verputzen der Ballen mit Lehm und Kalk praktiziert. Das Seminar richtet sich an alle, die nicht nur theoretisch, sondern vor allem praktisch et-was über den Strohballenbau lernen und erfahren wollen. Der Strohbau erfährt eine immer steigende Beliebtheit und Verbreitung in Deutschland. Die Strohballen werden dabei als Wärmedämmung zwischen einer Holzkonstruktion verwendet (nichtlastragende Strohballenbau), mit dem Vorteil, eines preiswerten, ökologischen, gut dämmenden und weit verfügbaren, also nachhaltigen Baustoffes. Die mit Strohballen gedämmten Wände und Dächer erreichen nicht nur höchsten Dämm-standard, sondern verbrauchen im Vergleich zu anderen Dämmstoffen ganz wenig Energie bei ihrer Herstellung. Zu dem speichern sie CO2, im Gegensatz zu anderen Dämmstoffen, die viel CO2 bei der Herstellung emittieren.

Weitere Informationen und Anmeldung

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einführung Lehmbau vom 29. August – 02. September 2022 in Verden/Aller

Lehm ist ein uralter Baustoff und wird seit Jahrtausenden überall auf der Welt verwendet. Des Weiteren können auch moderne Gebäude nachhaltig so mit Lehm gebaut werden, dass sie den neuesten Standards entsprechen. In diesem Seminar wollen wir sowohl die Faszination als auch die grundlegenden Techniken des Bauens mit Lehm vermitteln. Der weitaus größte Teil des Kurses wird dabei praktisches Arbeiten in unserer Praxiswerkstatt sowie auf dem Freigelände beinhalten. Dabei werden neben praktischen Übungen zur Ermittlung der Materialeigenschaften verschiedene Lehmbautechniken in Kleingruppen unterrichtet:

• Die Herstellung von handgefertigten Lehmsteinen
• Das Füllen von Gefachen mit Leichtlehm und Lehmsteinen
• Das Mauern eines schalungsfreien Gewölbes
• Das Stampfen von Lehmwänden
• Das Verputzen von Lehmoberflächen

Der Kurs ist offen für alle Menschen, die Spaß und Interesse daran haben, sich fünf Tage mit dem Baustoff Lehm zu beschäftigen. Für das Seminar sind keinerlei Grundvoraussetzungen nötig.

Weitere Informationen und Anmeldung

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weitere Seminare sind in Vorbereitung. Wir halten Sie hier auf dem Laufenden und bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte.

Zur Durchführung von Strohbau-Baustellenseminaren suchen wir Baufamilien, Gemeinschaften und Vereine die Interesse daran haben, den Strohbau Ihres Bauvorhabens in Seminarform auszuführen. Seminare bedeuten Gemeinschaft und machen Spass, fördern die Nachbarschaftshilfe und den Selbstbaugedanken, laden ein zum fachlichen und menschlichen Austausch. Beim gemeinsamen Arbeiten erfolgt Bildung für die Zukunft, wird Wissen vermittelt und erworben, Kultur gepflegt sowie Ver- und eigenes Zutrauen gestärkt. Nicht zuletzt können darüber auch Kosten gespart werden.

Falls Sie sich angesprochen fühlen und Interesse haben, nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf!

 

//-->