Seminare, Weiterbildungen, gewerbliche Qualifizierungen

und

Fachtagungen Strohbau


Für das Jahr 2021 weisen wir auf folgende Veranstaltungen zum Stroh- und Lehmbau hin:



--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Verschoben: Weiterbildung Fachkraft Strohbau vom 03. – 13. Mai 2021 und 14. – 24. Juni 2021

Die Bildungswerkstatt BIWENA e.V. in Verden bietet auch 2021 wieder die Weiterbildung zur Fachkraft Strohbau (FASBA) an. Sie richtet sich an Menschen, die sich tiefer mit dem Strohbau beschäftigen wollen, vor allem an Menschen mit einem abgeschlossenen handwerklichen Beruf sowie auch an Menschen, die über eine mehrjährige Baustellenerfahrung verfügen und den Strohballenbau gerne mit in ihr Portfolio übernehmen wollen. Auch für PlanerInnen, Arbeitssuchende sowie Berufsschullehrer*innen aus diesen Berufsgruppen ist diese Weiterbildung offen.

Es gibt wieder ein interessantes Angebot mit kompetenten Dozenten für die insgesamt 160-stündige Weiterbildung.

Termine:
1. Block: 03. – 13. Mai 2021
2. Block: 14. – 24. Juni 2021

Da die beiden Module aufeinander aufbauen, können sie nur zusammen gebucht werden.

Weitere Informationen und Anmeldung

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Online: Häuser bauen mit Stroh?! am 20. März 2021

Die Bildungswerkstatt BIWENA e.V. in Verden bietet eine Online-Veranstaltung für alle, die sich für ökologisches Bauen mit Stroh interessieren. Es werden die Vorteile und die Möglichkeiten des Bauens mit Stroh aufgezeigt und deutlich gemachen, dass mit dem Bauen mit Stroh ein Beitrag gegen den Klimawandel geleisten wird.

Weitere Informationen und Anmeldung.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Eine weitere Veranstaltung ist für den 23. und 24. Oktober 2021 terminiert. Weiteres dazu siehe unten.

Gewerbliche Qualifikation im Strohbau – Fachgerechte Planung und Ausführung
vom 23. - 24. März 2021 in Hamburg

Diese Veranstaltung bietet eine kompakte Einführung in den Strohbau und richtet sich speziell an Planer*innen und gewerbliche Handwerker*innen. An zwei Tagen werden fachspezifische Inhalte zur Planung und Ausführung zum Bauen mit Stroh behandelt und im Praxisteil Wände mit Baustroh befüllt.

Erfahrungen im Holzbau sind Voraussetzung, Vorerfahrungen im Strohbau oder Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen sind von Vorteil aber nicht Bedingung zur Teilnahme. Die Teilnahme ist nur über den gesamten Zeitraum möglich.

Für den Praxisteil mindestens festes Schuhwerk besser noch Sicherheitsarbeitsschuhe; Arbeitskleidung; Fotoapparat und Cutter, Zollstock sowie Zimmererbleistift bitte mitbringen.

Für die Veranstaltung gibt es kein anerkanntes Teilnahme-Zertifikat, keine Fortbildungspunkte und keine Punkte bei der EEE-/DENA-Liste.

Zur Vorbereitung empfehlen wir die Broschüre „Strohgedämmte Gebäude“ , die Internetpräsenz der BauStroh GmbH sowie die Aufzeichnungen von Strohbau-Fachvorträgen im Rahmen des Online-Strohbau-Symposiums vom 27. und 28.11.2020.

Ort: 22525 Hamburg-Stellingen

Beginn: 23.03.2021, 09 Uhr

Teilnahmebeitrag ohne Übernachtung: 200 € netto; Getränke sind im Teilnahmebeitrag inbegriffen.

Leitung: Dirk Großmann (Selbständiger Handwerker Holz-, Lehm- und Strohbau; Geschäftsführer der BauStroh GmbH; Bremen)

Weitere Informationen und Anmeldung bei Herrn Dirk Großmann

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Verschoben: Einführung Strohbau neuer Termin vom 12. – 16. Juli 2021

Die Bildungswerkstatt BIWENA e.V. in Verden bietet einen fünftägigen Workshop für alle, die lernen wollen wie man aus den einfachen Naturmaterialien Stroh, Holz, Lehm und Kalk langlebige, gesunde und besonders umweltfreundliche Wände baut.

Das Seminar lässt sich mit dem Seminar Fachgerechte Strohbauplanung vom 23. – 24. April 2021 kombinieren. Dort wird in einem kompakten Seminar die wesentlichen fachspezifischen Besonderheiten zum Bauen mit Stroh vermittelt.

Weitere Informationen und Anmeldung

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Verschoben: Fachgerechte Strohbauplanung neuer Termin vom 16. – 17. Juli 2021

Die Bildungswerkstatt BIWENA e.V. in Verden bietet ein kompaktes Seminar mit den wesentlichen fachspezifischen Besonderheiten zum Bauen mit Stroh. Inhaltlich geht es u.a. um verlässliche Details, Bauabläufe und Beispiele von Besonderheiten des Strohbaus am Beispiel von konkreten Baustellen.

Sehr kompakt werden tiefgreifend weiterführende Kenntnisse zur Architektur von strohgedämmten Häusern in der Theorie vermittelt.

Die Inhalte können mit dem Seminar Einführung Strohbau 19. – 23. April 2021 verknüpft werden. Dort werden neben theoretischen Grundlagen vor allem praktische Erfahrungen vermittelt.

Das Seminar richtet sich speziell an Planer und Planerinnen, die über die allgemeinen technischen Planungsinhalte unserer praxisorientierten Kurse hinausgehen wollen.

Vorerfahrung im Holzbau, Strohbau oder Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen ist von Vorteil.

Weitere Informationen und Anmeldung

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abgesagt: Weitere Veranstaltungen in Vorbereitung. Bei Interesse gehen Sie gern mit uns in Kontakt

Strohbau-Baustellenseminar vom 25.April 2021 - 01.Mai 2021 in 31848 Bad Münder am Deister OT Flegessen nahe Hannover

Errichten werden wir die Wände eines zweigeschossigen EFH in Passivbauweise mit Baustroh. Bei der praktischen Arbeit werden wir beim Einbau der Strohballen diese nähen, stopfen, komprimieren, rasieren… , und so anschaulich einen Einblick in den Strohbau erlangen und uns mit der richtigen Auswahl und der fachgerechten Verarbeitung des Baustoffs Baustroh beschäftigen. Abschliessend erfolgt zumindest zum Teil das Aufbringen des Lehm-Unterputzes.

Es gibt Raum für Fragen zur Planung, Bauphysik, Statik, unterschiedlicher Holzkonstruktionen und gesetzlicher Vorgaben.

An den Abenden gibt es Klönschnack am Feuer, Stroh- und Lehmbau-Filme mit Diskussion und (fachlichen) Austausch.

Laien, Fachleute und auch allgemein Interessierte sind herzlich willkommen.

Wir bieten kompetente Anleitung und Wissensvermittlung und biologisch-vegetarische Vollverpflegung und Getränke, Unterbringung im eigenen Zelt auf dem Baugrundstück, im eigenen Auto oder im „Heuhotel Baustelle“. Ggf. stehen auch einfache Schlafplätze zur Verfügung. Duschmöglichkeiten und Essraum sind vorhanden

Wir erwarten dafür die Teilnahme über den gesamten Zeitraum, eine Kostenbeteiligung in Höhe von € 100 sowie Engagement und Verbindlichkeit. Die Arbeitszeit wird so um die 6 - 7 Stunden/Tag betragen.

Beginn ist Sonntag, 25.April 2021, 18 Uhr zum gemeinsamen Abendessen. Am Sonntag, 02. Mai 2021 ab frühem Nachmittag gibt es als Abschluss einen Tag der offenen Baustelle. Dazu sind alle Teilnehmenden herzlich eingeladen!.

Leitung: Dirk Großmann (Selbständiger Handwerker Holz-, Lehm- und Strohbau; Geschäftsführer der BauStroh GmbH).

Anfrage

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abgesagt: Weitere Veranstaltungen in Vorbereitung. Bei Interesse gehen Sie gern mit uns in Kontakt

Strohbau-Baustellenseminar vom 17. - 21.Mai 2021 in 16540 Hohen Neuendorf am nördlichen Stadtrand von Berlin

Während dieses Baustellenseminars werden wir die Wände eines 3-seitigen Anbaus an ein Bestandsgebäude in Passivbauweise mit Baustroh errichten. Bei der praktischen Arbeit werden wir beim Einbau der Strohballen diese nähen, stopfen, komprimieren, rasieren… , und so anschaulich einen Einblick in den Strohbau erlangen und uns mit der richtigen Auswahl und der fachgerechten Verarbeitung des Baustoffs Baustroh beschäftigen. Abschliessend erfolgt zumindest zum Teil das Aufbringen des Lehm-Unterputzes.

Es gibt Raum für Fragen zur Planung, Bauphysik, Statik, unterschiedlicher Holzkonstruktionen und gesetzlicher Vorgaben.

Die Abende können gemütlich am Feuer verbracht werden mit Diskussion und (fachlichen) Austausch.

Laien, Fachleute und auch allgemein Interessierte sind herzlich willkommen.

Wir bieten kompetente Anleitung und Wissensvermittlung und biologisch-vegetarische Vollverpflegung und Getränke, Unterbringung im eigenen Zelt auf dem Baugrundstück, im eigenen Auto oder im „Heuhotel Baustelle“. Duschmöglichkeiten und Essraum sind vorhanden

Wir erwarten dafür die Teilnahme über den gesamten Zeitraum, eine Kostenbeteiligung in Höhe von € 100 sowie Engagement und Verbindlichkeit. Die Arbeitszeit wird so um die 6 - 7 Stunden/Tag betragen.

Beginn ist Montag, 17. Mai 2021, 18 Uhr zum gemeinsamen Abendessen. Am Sonnabend, 22. Mai 2021 ab frühem Nachmittag gibt es als Abschluss einen Tag der offenen Baustelle. Dazu sind alle Teilnehmenden herzlich eingeladen!.

Leitung: Dirk Großmann (Selbständiger Handwerker Holz-, Lehm- und Strohbau; Geschäftsführer der BauStroh GmbH).

Anfrage

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einführung in den lasttragenden Strohbau vom 27. - 29. Mai 2021

Die Bildungswerkstatt BIWENA e.V. in Verden bietet einen dreitägige Workshop der sich an alle richtet , die theoretisch und vor allem praktisch mehr über diese ursprüngliche Strohballenbauweise lernen wollen.

Die lasttragende Bauweise ist die ursprünglichste Technik mit Strohballen zu bauen. Auch heute fasziniert diese Bauweise immer noch durch ihre Logik, Einfachheit und die integrative Kraft beim Bauen in Gruppen. Alle Potentiale des Strohballens werden hier effektiv genutzt: Das Stroh ist ökologischer Dämmstoff, Putzträger und statisches Tragwerk in einem.

Das Seminar richtet sich an alle Interessenten, die etwas über den lasttragenden Strohballenbau lernen und erfahren wollen.

Weitere Informationen und Anmeldung.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Verschoben auf voraussichtlich März 2022:


Strohbaufachtagung Modernes Bauen mit Stroh – Chance für die Zukunft oder ökologischer Traum?
vom 07. – 08. Juni 2021 im Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen - HeRo in Witzenhausen

Alle reden von Nachhaltigkeit – im Großen und im Kleinen. Aber was bedeutet das für das Bauwesen?

Bauen mit Stroh – klingt ungewöhnlich, ist es aber schon lange nicht mehr. Die häufigste und in Deutschland auch zugelassenen Form ist der Strohballenbau im Holzständerwerk. Dabei dienen die Strohballen als Wandfüllung und gleichzeitig als Dämmstoff. Darüber hinaus gibt es weitere Möglichkeiten, Stroh als Dämmstoff anzuwenden. Strohgedämmte Gebäude zeichnen sich durch ein besonders angenehmes Raumklima aus und sind – ob elegant oder rustikal – in jeder Optik möglich. Sie entsprechen dem modernen Wärmeschutzstandard und sind in ihrer Ökobilanz unübertroffen ressourcenschonend.

Ziel des nachhaltigen Bauens ist der Schutz der allgemeinen Güter wie Umwelt, Ressourcen, Gesundheit, Kultur und Kapital. Ausgangspunkt für nachhaltiges Bauen ist die Planung, daher wird diese Veranstaltung aus planerischer Sicht verschiedene Aspekte aufzeigen, wie zukunftsorientiert und enkelgerecht gebaut werden kann.

Zielgruppe des Symposiums sind Architekten, Bauingenieure, Energieberater, Baubegleiter, Baufirmen, Schulämter, Trägerorganisationen, Bauämter, Gemeinden, Immobilienverwaltungen, kommunale und kirchliche Verantwortliche sowie weitere Interessierte.

Weitere Informationen und Anmeldung hier für den 1. Tag und hier für den 2. Tag

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tadelakt vom 11. - 13. August 2021

Tadelakt ist ein traditioneller marokkanischer Kalkglanzputz, der schon in der Antike von den Berbern entwickelt wurde und sich heute in Europa immer mehr an Beliebtheit erfreut, da man mit ihm hochwertige, wasserfeste Oberflächen individuell und dekorativ gestalten kann.

Da die Verarbeitung von Tadelakt neben handwerklichem Geschick auch gute Materialkenntnisse erfordert, welche beide in diesem Kurs vermittelt wird, richtet sich der dreitägige Baustellenkurs daher sowohl an geübte Laien als auch an HandwerkerInnen, die mehr über diese faszinierende Technik erfahren wollen.

In dem praxisorientierten Kurs werden wird mit den gängigen, handelsüblichen Mischungen, aber auch mit eigenen Rezepturen vertraut gemacht und die professionelle Verarbeitung zuerst an Probeflächen, um dann das Gelernte auf Wandflächen des Norddeutschen Zentrum für Nachhaltiges Bauen (NZNB) für eine dauerhafte Nutzung umgesetzt.

Weitere Informationen und Anmeldung

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einführung Lehmbau vom 16. – 20. August 2021

Die Bildungswerkstatt BIWENA e.V. in Verden bietet einen fünftägigen Workshop für alle, die den Lehmbau theoretisch, aber vor allem praktisch kennenlernen wollen.

Dabei werden nach einer prak¬tischen Übung zur Ermittlung der Materialeigenschaften verschiedene Lehmbautechniken in Kleingruppen unterrichtet:
Die Herstellung von handgefertigten Lehmsteinen
• Das Füllen von Gefachen mit Leichtlehm und Lehmsteinen
• Das Mauern eines schalungsfreien Gewölbes
• Das Stampfen von Lehmwänden
• Das Verputzen von Lehmoberflächen

Der Kurs ist auch für Teilnehmende ohne Vorkenntnisse offen.

Weitere Informationen und Anmeldung

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einführung Strohbau vom 23. – 27. August 2021

Die Bildungswerkstatt BIWENA e.V. in Verden bietet einen fünftägigen Workshop für alle, die lernen wollen wie man aus den einfachen Naturmaterialien Stroh, Holz, Lehm und Kalk langlebige, gesunde und besonders umweltfreundliche Wände baut.

Weitere Informationen und Anmeldung

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gewerbliche Qualifikation im Strohbau – Fachgerechte Planung und Ausführung
am 23. und 24. Oktober 2021 in Hamburg

Diese Veranstaltung bietet eine kompakte Einführung in den Strohbau und richtet sich speziell an Planer*innen und gewerbliche Handwerker*innen. An zwei Tagen werden fachspezifische Inhalte zur Planung und Ausführung zum Bauen mit Stroh behandelt und im Praxisteil Wände mit Baustroh befüllt.

Erfahrungen im Holzbau sind Voraussetzung, Vorerfahrungen im Strohbau oder Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen sind von Vorteil aber nicht Bedingung zur Teilnahme. Die Teilnahme ist nur über den gesamten Zeitraum möglich.

Für den Praxisteil mindestens festes Schuhwerk besser noch Sicherheitsarbeitsschuhe; Arbeitskleidung; Fotoapparat und Cutter, Zollstock sowie Zimmererbleistift bitte mitbringen.

Für die Veranstaltung gibt es kein anerkanntes Teilnahme-Zertifikat, keine Fortbildungspunkte und keine Punkte bei der EEE-/DENA-Liste.

Zur Vorbereitung wird die Broschüre „Strohgedämmte Gebäude“ und die Internetpräsenz der BauStroh GmbH empfohlen.

Ort: 22525 Hamburg-Stellingen

Beginn: 23. Oktober 2021, 09 Uhr

Teilnahmebeitrag ohne Übernachtung: 450 € netto; Getränke sind im Teilnahmebeitrag inbegriffen.

Leitung: Dirk Großmann (Selbständiger Handwerker Holz-, Lehm- und Strohbau; Geschäftsführer der BauStroh GmbH; Bremen)

Weitere Informationen und Anmeldung

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weitere Seminare sind in Vorbereitung. Wir halten Sie hier auf dem laufenden und bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte.

Zur Durchführung von Strohbau-Baustellenseminaren suchen wir Baufamilien, Gemeinschaften und Vereine die Interesse daran haben, den Strohbau Ihres Bauvorhabens in Seminarform auszuführen. Seminare bedeuten Gemeinschaft und machen Spass, fördern die Nachbarschaftshilfe und den Selbstbaugedanken, laden ein zum fachlichen und menschlichen Austausch. Beim gemeinsamen Arbeiten erfolgt Bildung für die Zukunft, wird Wissen vermittelt und erworben, Kultur gepflegt sowie Ver- und eigenes Zutrauen gestärkt. Nicht zuletzt können darüber auch Kosten gespart werden.

Falls Sie sich angesprochen fühlen und Interesse haben, nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf!

 

//-->