Qualifizierungen



Die fachgerechte Verarbeitung von Baustroh ist uns wichtig!


Deshalb bieten wir neben der Unterstützung für Planung und Ausführung sowie der Vermittlung von Fachpersonal auch gewerbliche Qualifizierungen von Fachpersonal zum Bauen mit Stroh an, auch individuell vor Ort.

Leider liegen uns für das Jahr 2017 keine Ankündigungen

vor.


Hier einige Veranstaltungen zum Bauen mit Stroh, Lehm, Kalk und Holz:

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Symposium Zukunftsorientiertes Bauen und Sanieren am 15. März 2017 im Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen - HeRo in Witzenhausen

Alle reden von Nachhaltigkeit – im Großen und im Kleinen. Aber was bedeutet das für das Bauwesen? Ziel des nachhaltigen Bauens ist der Schutz der allgemeinen Güter wie Umwelt, Ressourcen, Gesundheit, Kultur und Kapital. Ausgangspunkt für nachhaltiges Bauen ist die Planung, daher wird dieses Symposium aus planerischer Sicht verschiedene Aspekte aufzeigen, wie zukunftsorientiert gebaut werden kann.

Zielgruppe des Symposiums sind Architekten, Bauingenieure, Energieberater, Baubegleiter, Baufirmen, Schulämter, Trägerorganisationen, Bauämter, Gemeinden, Immobilienverwaltungen, kommunale und kirchliche Verantwortliche, weitere Interessierte


Weitere Informationen und Anmeldung hier.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weiterbildung Fachkraft Strohbau vom 06. bis 16. März 2017 und 02. bis 12. Mai 2017 des Fachverband Strohballenbau Deutschland e.V. in Verden

In dem umfangreichen Weiterbildungsangebot können innerhalb von 200 Stunden alle für die praktische Ausführung von Strohbauten notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten erlernt werden An der Weiterbildung teilnehmen können Menschen mit einem abgeschlossenen handwerklichen Beruf oder auch solche, die über eine mehrjährige Baustellenerfahrung verfügen (möglichst im Bereich Stroh- oder Lehmbau). Auch für Arbeitssuchende und Berufsschullehrer aus diesen Berufsgruppen sowie für PlanerInnen ist diese Weiterbildung offen. Der Inhalt der Weiterbildung umfasst folgende Kernthemen, die ihrerseits weiterhin thematisch untergliedert sind:

• Einführung
• Grundlagen zum Bauen mit Stroh
• Ständerbauweise
• Putze und Bekleidungen
• Bauphysik und Nachhaltigkeit
• Lasttragender Strohballenbau
• Außendämmung mit Strohballen
• Selbständigkeit und Wirtschaftlichkeit


Weitere Informationen und Anmeldung hier.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bauen und Dämmen mit Stroh am 07. und 08. Juni 2017 im Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau Biberach

Die Nachfrage nach Bauen mit Stroh steigt stetig. Um dem Rechnung zu tragen, vermittelt dieses Seminar die Grundlagen und das Hintergrundwissen sowie die Besonderheiten der Strohbauweise. Aus der langjährigen Strohbau-Tätigkeit des Referenten werden Erfahrungen und Details aus der Strohbaupraxis vorgestellt und erörtert. Im praktischen Teil geht es um den Einbau von Strohballen, Abnähen, Stopfen, Komprimieren, Rasieren … und ggf. erste Putzarbeiten mit Lehm und Kalk.

Inhalte:

- Einführung und historischer Abriss
- Genehmigungsgrundlage Neubau und Möglichkeiten zur energetischen Sanierung
- Handwerkliche Planungsgrundlagen für eine erfolgreiche und kostengünstige Umsetzung der Strohbauweise
- Wandkonstruktionen
- Einbaumöglichkeiten und -techniken von Strohballen in Holzkonstruktionen
- Wetterschutz, Lehm- und Kalkputz
- Bauphysikalische Aspekte - Allg. bauaufsichtliche Zulassung
- Strohbaurichtlinie (SBR 2014) des Fachverband Strohballenbau Deutschland e.V.
- Herstellung, Qualität, Eigenschaften und Verfügbarkeit von Baustroh


Weitere Informationen und Anmeldung hier.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lehmbau für Architekten und Ingenieure am 22. Juni 2017 im Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen - HeRo in Witzenhausen

Die Zukunft wird in Lehm gebaut! Das Thema Bauen mit Lehm ob als Massivbau, in der Fachwerksanierung, als Kombination mit Holzbau oder Holzfertigbauteilen, im Strohballenhausbau oder „nur“ als Innenputz gehört wieder zu den wichtigen Themen unserer Zeit.

Auf der Grundlage des nachhaltigen und wohngesunden Bauens hat sich die Situation in den letzten Jahren sehr verändert. Die Planung von modernen Gebäuden mit Lehmanwendung setzt aber auch materialtechnisches und planerisches Wissen voraus.

Das Seminar behandelt mit dem Focus auf Architekten & Ingenieure:

- Die Grundkenntnisse für die Planung mit Lehmbaustoffen in Neubau und Sanierung
- Die Kenntnis zu Baustoffen und Techniken
- Die Grundkenntnisse im Bereich der Regelwerke und Zulassungsverfahren


Weitere Informationen und Anmeldung hier.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lehmbau in Theorie und Praxis am 26. August 2017 im Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen - HeRo in Witzenhausen

Der natürliche Baustoff Lehm ist zu Unrecht den künstlichen Baumaterialien gewichen. Auch in Neubauten lässt sich mit Lehm nachhaltig Bauen und Sanieren und damit ein sehr gutes Raumklima herstellen. Besonders geschätzt ist die Schadstofffreiheit von Lehmputzen und –anstrichen. Weitere Pluspunkte sind der Schallschutz, die Wärmespeicherwirkung und die Absorption von flüchtigen organischen Substanzen. Im Fachwerkbau ist Lehm nach wie vor unverzichtbar wegen seiner guten Verträglichkeit mit Holz.

Am Nachmittag werden Praxisvorführungen und eigene handwerkliche Proben an einem in der Nähe liegenden Objekt geplant.


Weitere Informationen und Anmeldung hier.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

//-->